0 Sekunden Aufenthaltsdauer pro URL

“Zeit auf der Seite: 0 Sekunden”, sofern es ein einzelner Seitenaufruf oder die letzte aufgerufene Seite ist.

Dieses Problem hatte ich einst gelöst, indem ich Heartbeat aktivierte. Es kommt seit den letzten Updates wieder. Die Plugins sind alle aktiviert, auch Heartbeat.

Was kann ich da machen - als technisch nicht bewanderter Mensch?

Hallo 8ung,

das 0 Sekunden Problem ist ein altes und mir bekannt. Bei mir war/ist es das Direkt View + 1 Page + 0 Sekunden. Das habe ich in den letzten Monaten in Angriff genommen. Dokumentiert habe ich es hier (am Ende eine mögliche Lösung):

Ich habe jedoch weiterhin Direkt View + 1 Page + 0 Sekunden, auch wenn die scheinbar weniger geworden sind. Dagegen ist wohl nichts mehr zu machen. Das liegt wohl an den Devices oder irgendwelchen Browser Plugins, die verwendet werden.

Im Prinzip - soweit ich mich erinnere - fängt matomo erst ab 30 Sekunden an zu zählen. Alles unter 30 Sekunden = 0 Sekunden.

Es gibt aber noch ein anderes 0 Sekunden Problem, das hier beschrieben ist:

Der heartbeat wurde in seiner Funktion vor wenigen Jahren geändert. In der matomo Dokumentation wurde das aber nicht wirklich vermittelt. Er sendet keine Pings mehr in einem Intervall, sondern checkt ob die Page im “Fokus” ist oder verlassen wird.
Das Problem mit der Dokumentation wurde hier bereits gemeldet:

Danke Melbao,
ich finde es seltsam, dass die Anzeige der Dauer seit einigen Wochen nicht mehr kommt. Vorher wurde die Dauer auf der Seite angezeigt zwischen 2 Sekunden und 30 oder mehr Minuten, egal ob es eine Einzelseite oder die Endseite war. Es wurde sogar angezeigt, wieviel Zeit dazwischen auf einer anderen Seite zugebracht wurde, sofern sie durch einen Link geöffnet wurde. Diese Funktion gibt es schon lange nicht mehr.
Ich veröffentliche textlastige Seiten ab 3 Minuten Lesedauer. Es interessiert mich natürlich, wie lange die Leserinnen verweilen und ob sie auf bestimmten Seiten länger oder kürzer bleiben.

Wie ich schon schrieb - ich bin leider technisch eine vollkommene Null. Ich wüßte nicht, wo ich den Code vom [enableHeartBeatTimer] einsetzen sollte. Ich begreife schon in deutsch schlecht, um was es geht. In englisch ist es für mich unmöglich, etwas für mich Verwertbares herauszufiltern.

Es sieht bis jetzt so aus, dass es diesen Fehler gibt, sich aber außer uns paar Hanseln niemand daran stört. Dann wird es leider noch einige Zeit dauern, bis der Fehler behoben wird.
Schade, ich möchte auf keinen Fall wieder zu Google-Analytics.

Die erste Vermutung bei auftretenden Fehlern, dass Matomo kaputt ist oder es an Matomo liegt, ist meist falsch.

Die Anzeige der “Time on Page” (Zeit auf Webseite) ist nicht defekt, sondern hat in Detail ein paar Eigenartigkeiten. Sowas kann als Verbesserungsvorschlag bei Matomo in Githhub als Issue (Fall) gemeldet werden. Siehe die Links von mir.

Zur genaureren Analyse deines Problems wird die Versionsnummer von Matomo benötigt. Zudem wird benötigt, wie deine Website mit Matomo getrackt wird. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel das Einfügen von einem JavaScript-Snippet in die Webseiten:
https://developer.matomo.org/guides/tracking-javascript-guide

Matomo steht allein auf einer Subdomain
Techische Daten:
Matomo-Version: 4.13.3
MySQL-Version: 5.7.37-nmm1-log
PHP-Version: 8.1.13

Wie wird deine Website mit Matomo getrackt?

Keine Ahnung - ganz normal.
Wie und wo finde ich das spezielle Tracking heraus?

Mich beschäftigt das Thema der Zeitmessung auch, denn ich verweise von meiner Webseite gern auf Landing pages. Das ist erst mal kein Abbruch des Lesens, sondern solll gern als verweilen gewertet werden und zusätzlich will ich die Lesezeit auf der Landingpage tracken. Wenn das immer als o sek gezählt wird, weil es nur eine Seite ist, dann kann ich da nie meine Schlüsse adarsu ziehen.
Das mit heart Beat habe ich auch schon probiert, aber es noch nicht richtig hin bekommen, vielleicht habe ich es auch falscher Stelle eingesetzt, das war nicht aus den Anleitungen zu erkennen.
Vielen Dank im Voraus…

Hallo Falk, schau dir mal die Tracking Codes ab diesem Beitrag abwärts an:

Mehr Infos zu _paq.push(['enableHeartBeatTimer', 5]); und dessen Umstellung im Jahr 2020 hier:

Hallo Melbao, danke für die schnelle Antwort. Wo muss ich den den Code einsetzen und welchen muss ich ggf dafür entfernen?
Wo kann man das grundsätzlich lernen?
Herzliche Grüße

Falk

Dazu wäre die Info notwendig, wie du Matomo einsetzt. Da gibt es sehr viele Möglichkeiten.

  • JavaScript Tracking Code
  • Matomo Tag Manager
  • WordPress Plugin

Ich nutze den Java Tracking Code, hatte allerdings gedacht, dass der sich mit dem Tag Mancher nicht stört, den wollte ich demnächst in Betrieb nehmen

Tatsächlich Java? Wohl eher JavaScript. Das ist ein immenser Unterschied.

Der Code auf den oben verlinkten Beiträgen ist für den JavaScript Tracking Code.

Mit Nutzung des Matomo Tag Managers kann der JavaScript Tracking Code vom Matomo Backend aus verändert werden.

Hallo Melbao, ich nutze den Java Script Code (ich wusste nicht, dass es so ein Unterschied ist) und ich habe jetzt erfahren, dass heart Beat nicht unter 5 zu setzen ist und dass es nicht gleichbedeutend mit Sekunden ist.
ich weiß aber immer noch nicht, welchen alten Script ich löschen bzw. überschrieben kann, weil ich diese Sprache nur rudimentär erschließen kan und da keine Fehler einbauen will. Die Sache scheint mir doch komplizierter zu sein als ich zu beginn dachte. Wo kan ich das systemtisch lernen (wo die Zeilen anfangen und dwas zusammen gehört)?

JacaScript kann ein jeder hier lernen: https://www.w3schools.com/js/default.asp
Am Anfang ist es schwer und mit der Zeit werden die zu lösenden Probleme schwerer. Denn wenn du einmal JavaScript kannst, willst du immer mehr damit machen. :wink: