Tracken von SSL https


#1

Liebe Member,

bitte eine klare Aussage für mich:

  1. Muss Piwik auf https laufen wenn ich https Seiten tracken will?

  2. Wenn ja, was wird mit den anderen Seiten die noch auf http laufen? Müssen die dann auch auf https umgestellt werden? Oder funktioniert das Tracken dann immer noch?

Habe 2 Seiten auf https umgestellt und nun hat das Tracking aufgehört … :frowning:

Lieben Dank für Eure Hilfe.


Https Url als http angezeigt + kaum Besucher
(Fabian Dellwing) #2

Ja, außer du nutzt nur den Logfile Tracker, dem ist das egal, dafür ist er nicht live.

Nein, die musst du nicht auf HTTPS umstellen (auch wenn das mit LE ohne Probleme möglich sein sollte). HTTPS Content kann jederzeit in HTTP Seiten geladen werden, nur umgekehrt ist das ein Problem.


#3

Danke, danke Fabian!

habs jetzt umgestellt!
Aber irgendwie trackt der meine neu eingerichteten https seiten nicht…


(Lukas Winkler) #4

Hallo,

Dann gilt der übliche Tipp, wenn Tracking nicht funktioniert:

Öffne deine Webseite und die Entwickler-Tools deines Browsers und schau, ob Fehler in der Console oder dem Netzwerk-Tab zu sehen sind.


#5

Danke Lukas Winkler,
habe das hier gefunden:
Laden fehlgeschlagen für das mit der Quelle “https://piwik.xxxxxx.net/piwik.js”.
Laden fehlgeschlagen für das mit der Quelle “https://static.doubleclick.net/instream/ad_status.js”.

Aber das Script muss doch etwas funktionieren. Sonst würde das Tracking ja komplett ausfallen. Also http Tracking funktioniert, https Tracking nicht. Aber wie soll ich das script (über wordpress piwik tracking plugin “Piwik tracking, by Sergio Santos”) anders konfigurieren? Da gibt es nicht viel einzustellen! ID rein, https aktivieren

Hast Du einen Tipp wie was ich als nächstes tun sollte?

Danke Dir sehr!


(Lukas Winkler) #6

Hallo,

Anscheinend kann der Browser das Script nicht über HTTPS laden. Was passiert, wenn du https://piwik.deineseite.example/piwik.js direkt aufrufst? Kommt vielleicht eine Browser-Warnung?

Wobei es auch möglich ist, dass es bei dir einfach nur von nem Adblocker blockiert wird.

Ansonsten kann ich wirklich SSL Server Test (Powered by Qualys SSL Labs) empfehlen, was die HTTPS-Konfiguration überprüft.

Wenn du nichts dagegen hast, kannst du mir natürlich auch die URL zu deiner Seite als Nachricht schicken.


Etwas Off-Topic, aber ich muss das mal loswerden: (auch als Tipp für @fdellwing und alle anderen, die das lesen) :man_teacher:

Versuche niemals URLS wie meineseite.com oder xxxxxx.net als Platzhalter zu verwenden. Denn diese Domains gehören irgendjemanden und wenn es ein Link ist wird jemand versuchen daraufzuklicken. Und mit etwas Pech macht man so indirekt über das Suchmaschinen-Ranking Werbung für sie, und im blödesten Fall hat man das als Platzhalter auf seiner Seite, jemand klickt versehentlich drauf und kommt auf eine unangebrachte Seite.

Zum Glück hat sich jemand etwas gedacht und in der RFC 2606 reservierte Domains definiert. Nämlich:

Also in Zukunft einfach überall https://matomo.meineseite.example oder ähnliches verwenden und nie wieder versehentlich auf eine echte Seite verlinken. :slightly_smiling_face:


(Fabian Dellwing) #7

Darauf tippe ich auch, das ist die Standardreaktion vom Browser wenn AdblockPlus installiert ist. (Weiß ich aus eigener Erfahrung)

Ich benutze normalerweise die URL die der Fragende benutzt hat um ihn nicht zu verwirren. Ich selbst poste meine echte URL wenn ich was wissen will, weil die Server die ich verwalte alle nichts geheimes sind.