Probleme mit Update auf Version 2.15.0


#1

Hi,

ich habe Probleme mit dem aktuellen Update. Zuerst war PHP nicht aktuell genug. Das wurde von meinem Hoster aktualisiert.

Dann kam eine neue Fehlermeldung: php: Error trying to execute the query ‘ALTER TABLE piwik_log_visit ADD COLUMN visit_total_events SMALLINT(5) UNSIGNED NOT NULL AFTER visit_total_searches’. The error was: SQLSTATE[HY000]: General error: 1194 Table ‘piwik_log_visit’ is marked as crashed and should be repaired

Daraufhin hat der Hoster die Datenbank repariert und jetzt werde ich von Piwik aufgefordert, die Aktualisierung über die Shell/command line zu starten (nachdem ich auf automatisch aktualisieren geklickt hatte). Leider habe ich nirgends einen Hinweis darauf gefunden, wie man die command line aufruft. Kann mir einer von Euch helfen?

Liebe Grüße
Klaus


(Stefan Giehl) #2

Dafür brauchst du Zugriff auf die shell des Servers.
Hast du das update abgebrochen, bzw. wird dir das automatische update nicht mehr angeboten?


#3

Hi Steve, danke für die Antwort. Ich habe zur Zeit keinen Zugriff auf das normale Piwik dashbord. Stattdessen finde ich mich auf einer Seite, die vorschlägt über das Shell zu instalieren.

Wenn ich auf den Button der Autoinstalation klicke, bekomme ich folgende Fehlermeldungen:
Fatal error: Class ‘Piwik_Plugin’ not found in /home/www/…/piwik/plugins/DoNotTrack/DoNotTrack.php on line 20

Fatal error: Class ‘Piwik_Plugin’ not found in /home/www/…/piwik/plugins/ExampleUI/ExampleUI.php on line 27

Hast Du eine Idee, was ich machen kann?
Liebe Grüße
Klaus


(Stefan Giehl) #4

Klingt für mich so als wäre da mehr beim Update falsch gelaufen. Probiere mal folgendes:

Lösche den Inhalt des tmp Verzeichnis von Piwik.
Sollte es anschließend noch nicht gehen versuche die aktuelle Version von Piwik nochmal manuell hochzuladen.


#5

Hi Steve,
noch einmal danke. Die Inhalte des tmp Ordners habe ich schon gelöscht. Das hat nicht geholfen.

Ich werde noch einmal versuchen piwik manuel hochzuladen. Gibt es etwas was ich dabei beachten muss? Es wäre furchtbar, wenn die alten Besucherdaten dabei verloren gingen …
Liebe Grüße
Klaus


(Stefan Giehl) #6

Besucherdaten gehen dabei nicht verloren. Die sind in der Datenbank gespeichert.
Sicherheitshalber kannst du dir ja vorher ein Backup anlegen.