Piwik kann nicht installiert werden (Raspbian)


#1

Hallo Leute,

seit Tage versuche ich Piwik auf meinem RPI (Raspbian) zu installieren. Es gibt keine Fehlermeldung und auch das Verzeichnis tmp/logs ist leer. Die Installasion bleibt nach ca. 1 Minute mit folgendem Bild stehen:

[attachment 1901 Piwik-Install.png]

Hicht mehr nicht weniger. Keine Fehlermeldung, gar nichts.

Habe Piwik gestern frisch runtergeladen.

Könnt Ihr mir weiter helfen?

Vielen Dank!


(Stefan Giehl) #2

Was läuft da denn für ein Webserver und welche PHP Version?
Im Error-Log gibts auch keine Fehlermeldungen?


#3

Webserver: Apache/2.2.22 (Debian)

PHP: PHP/5.4.4-14+deb7u14

Fehlermeldungen gibt es nicht. Die Seite bleibt weis mit der oben gezeigten Überschrift. tmp/logs enthält keine Einträge.

chown -R www-data:www-data ./piwik
und
chmod -R 777 ./piwik
habe ich schon ausprobiert.

PS: eine Webseite, ownCloud und Rainloop laufen auf dem RPI schon seit Monaten reibungslos.


#4

Hallo,

der Thread ist zwar Asbach aber ich habe ihn durch Zufall per Google gefunden und denke, dass jemand eine Ähnliche Lösung in Zukunft gebrauchen könnte.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die PHP-Instanz in einen Timeout läuft, da das Rasbperry etwas gemütlicher bei der Abarbeitung ist.

Dazu wird in der Datei /etc/php5/apache2/php.ini der Wert “max_execution_time = 60” entweder beliebig hoch oder auf unendlich (durch die Eingabe von “0” ) gesetzt.

Gruß


#5

Danke Snaigen,

das war genau die Lösung! Hat wunderbar auf Anhieb funktioniert!

Gruß
dS810


#6

Die max_execution_time in /etc/php5/apache2/php.ini auf null setzen bedeutet, dass sich jedes(!) php-Script beliebig lange Ausführungszeit genehmigen darf.
Fehlerhaft programmierte Scripte, z.B. mit einer irrtümlichen Endlosschleife, legen damit den kompletten Server lahm!
Ich würde die Ausführungszeit lieber in 30 Sekunden-Schritten raufsetzen.
Das gleiche gilt auch für memory_limit


#7

Ich habe das auf 90 eingestellt. Nach erfolgreichen Installation wieder auf 30 rückgesetzt. Hat prima geklappt!