Piwik für Anfänger


#1

Hallo,

ich habe Piwik erst neu unter größeren Mühen installieren können, und muß sagen ich komme mit einigen Sachen nicht klar.

So stimmen die Besucherzahlen der ersten Tage, in denen Piwik installeirt ist, überhautp nicht nicht mit denen andere Statistiktools überein.

Wenn ich die WS bei Piwik eintrage, was muß ich denn unter URLs eintragen, nur die Startseite, oder tatsächlich noch jeder Unterseite mit.

Ich mein, ich betreibe Drupal CMS mit mehreren Domains als Multiinstallation, und da Drupal seine Seiten in Nodes Aufbaut, können schon mehrere hundert Urls zusammen kommen. Müssen wirklich alle da stehen?

Dann tauchen auf einer Domain, lauter Schlagwörter auf, die aber ganz eindeutig zur anderen Domain gehören. Versteh ich nicht, wie das zustande kommt.

beste Grüße;Klaus


(Thomas Seifert) #2

So stimmen die Besucherzahlen der ersten Tage, in denen Piwik installeirt ist, überhautp nicht nicht mit denen andere Statistiktools überein.

http://de.piwik.org/piwik-haufig-gestellte-fragen/problembehebung/#faq_50

Wenn ich die WS bei Piwik eintrage, was muß ich denn unter URLs eintragen, nur die Startseite, oder tatsächlich noch jeder Unterseite mit.

Die Domain, was bei Dir vermutlich der Startseite entspricht. Nie alle einzelnen Seiten.

Ich mein, ich betreibe Drupal CMS mit mehreren Domains als Multiinstallation, und da Drupal seine Seiten in Nodes Aufbaut, können schon mehrere hundert Urls zusammen kommen. Müssen wirklich alle da stehen?

s.o.

Dann tauchen auf einer Domain, lauter Schlagwörter auf, die aber ganz eindeutig zur anderen Domain gehören. Versteh ich nicht, wie das zustande kommt.

Piwik unterscheidet die Zugriffe anhand der Tracking-Codes, nicht der bei der Webseite eingetragenen Domain(s).
Lädst Du bei jeder Domain wirklich einen anderen Tracking Code? Der wird bei jeder in Piwik angegebenen Website separat ausgegeben.


#3

Hallo Thomas,

und danke für die Hilfe. Es werden 2 Domains vermischt, die ich auf einem Webspace habe:

http://produzenten-galerie-halle.de

wird mit Drupal betrieben, und hat den Tracking Code über das Drupalmodul: Piwik eingbunden. Bei den Moduleinstellungen ist auch extra angegeben, daß eine Singel Domain getrackt werden soll, und keine Mulitdomain.

http://bleibejung.de

Ist auf dem selben Webspace unter einer anderen URL , läuft mit Wordpress, und hier sehe ich zwar die Daten im Wordpress selbst, jedoch nicht in Piwik.

Der Trackingcode, den dieses Modul generiert müsste sich doch deutlich unterscheiden von dem von Drupal, oder?

vg Klaus


(Thomas Seifert) #4

Ich habe weder mit Drupal noch mit Wordpress ausgiebig gearbeitet. Wie wird in Wordpress der Piwik-Tracking-Code eingebunden?
Ich nehme mal an, Du hast eine Piwik-Installation und lässt beide Seiten darüber tracken? Was gibst Du im jeweiligen Modul/Plugin bei Drupal und Wordpress zum Tracking ein?


#5

Hallo Klaus.

Du benutzt für beide Seiten den identischen Tracking-Code (beide Seiten mit der ID=1). Darin liegt der Fehler! Korrigiere diesen und dann werden beide Seiten auch entsprechend einzelnd getrackt.

Gruß
Lars


#6

@lars: woran hast du das gesehen?

vg klaus


#7

Moin Klaus.

Wenn Du von beiden Seiten den Quellcode mit einem Browser öffnest und Dir dann den PIWIK-Code vor dem -Tag ansiehst, so wirst Du feststellen, dass bei Codes identisch sind. Beide besitzen die ID=1. Bei der Definition der beiden Webseiten unter PIWIK -> Einstellungen -> Webseiten können die jeweiligen Codes abgerufen werden. Du musst dann nur den mit der falschen ID korrigieren.

Gruß
Lars


#8

ok, danke erstmal, werde schon noch warm mit Piwik:

Auch hier die Frage: was hat das mit den ‘Top Keywords für Page URL’ auf sich, wie kann man damit arbeiten, und was bringt das?

vg klaus


(Jens) #9

Hallo Klaus!

Wo genau findest Du denn “Top Keywords für Page URL”? In den Einstellungen oder vielleicht in einem Auswertungs-Widget?

Ich kann nicht so ganz nachvollziehen, wo Du bist :slight_smile:
Vielleicht wäre ein weiterer Screenshot hilfreich.

VG
Jens


#10

im Anhang


(Jens) #11

Ah, ok.

Das ist eine Auswertung über die Suchbegriffe, um sie direkt auf der eigenen Seite anzuzeigen (also ausserhalb von Piwik).
Aber das steht alles recht genau beschrieben direkt im Widget selbst.


#12

Versteh ich nicht, was das bringen soll, was gehen Leser meine internen Suchbegriffe an?

vg klaus


(Thomas Seifert) #13

Sagt keiner, dass Du das den Lesern anzeigen sollst. Die API erlaubt programmtechnische Zugriffe, z.B. auch wenn Du einen eigenen Adminbereich hast oder eine andere Anzeige der Statistiken.