Piwik 2.0.x sehr enttäuschend


#1

Ich muss leider meine Frust ablassen und wieder zurück zum funktionierenden alten guten Piwik 1.2 gehen.
Ich bin wahnsinnig enttäuscht von dem “neuen” unausgereiften Piwik.
Gestern noch funktional, heute wieder nur Fehlermeldungen über Fehlermeldungen oder weiße Seiten, oder kein Tracking usw. usw.
Früher konnte man Piwik updaten ohne sorgen, heute ist das unmöglich …


#2

Dem ist nichts hinzufügen ausser das es stimmt …


#3

Bin wieder auf die alte Version umgestiegen


(Cliff Dölling) #4

Auch wir haben über die Nacht die neue Version getestet. Leider nicht zufriedenstellend. Im Dashboard wo alle Webseiten zu sehen sind, keine Klick/View/Grafik Auswertung.
Angeblich keine Suchergebnisse oder sonstige Daten anzeigbar, weil es angeblich keine Daten gebe für den heutigen Tag.

Sehr enttäuschend.


#5

Eure Probleme kann ich nicht nachvollziehen.

Ich habe von Piwik 1.12 auf die 2.0.3 upgedatet und das Update lief reibungslos durch.

Erfüllen eure Webserver die Systemanforderungen? Sind eure Datenbanken besonders groß? Meine hat ca. 17 MB…


#6

Meine Piwik-DB ist 5GB groß und bereitet keine Schwierigkeiten. Vermutlich liegt es nicht grundsätzlich an der Größe.


(Cliff Dölling) #7

Ebenfalls was um die 2-3 GB :slight_smile:


(Fabian Becker) #8

Die einzig sinnvolle Lösung ist es einen Bug-Report zu schreiben. Als Entwickler hilft es uns nicht, wenn niemand die Probleme meldet…


#9

Das Upgrade von 1.12 auf 2.0.3 lief bei mir auch ohne Probleme.
24 Websites, davon zwei mit ca 100.000 PI/day, Db knappe 20GB (Konvertierung von 1.12 auf 2.0.3 unter 30min).

Probleme gibt’s nur mit dem ersten Aufruf, für einen Bug Report jedoch ist es noch zu früh.
Also ich bin erstmal sehr zufrieden mit der neuen Version.


#10

[quote=“Fabian Becker”]
Die einzig sinnvolle Lösung ist es einen Bug-Report zu schreiben. Als Entwickler hilft es uns nicht, wenn niemand die Probleme meldet…[/quote]

Ich verstehe diesen Vorschlag, nur als “einfacher” User hat man leider kein wissen über die Probleme die man melden könnte. Wenn nach einem Update nur eine weiße Seite erscheint und dann nichts mehr, kann man schlecht einen Fehler melden oder? Auch wenn man dann weiter ließt und die Lösungsvorschläge für gleichartig auftretende Probleme ließt und versucht dann den Fehler weiter einzugrenzen ist man eher frustriert anstatt einen Fehler zu entdecken.

Was mir aufgefallen ist beim Update auf zwei anderen Systemen:

  • Wenn die PHP Version nicht die Mindestanforderung aufweist, lässt sich das Update starten ohne Probleme und danach geht nichts mehr
  • Die größer der Datenbank ist ja egal, da die SQL’s sauber durchlaufen und es ist klar das diese je nach größe der Datenbank diese einfach Zeit brauchen
  • Wenn die PHP Version passend oder größer ist als die Mindestanforderung funktioniert das Update dahingehend, dass man eine weiße Seite in kauf nehmen muss nach dem kopieren der neuen Sourcen und vor dem Datenbankupdate. Hier scheint es als würde durch das kopieren der neuen Sourcen, Dateien die aktuell im Browser gecacht sind, verändert/geändert zu werden, was wohl vielleicht einen sessionfehler hervorruft

Da ich nur ein einfacher User bin, tue ich mich schwer meine Beobachtungen mit den richtigen Worten zu beschreiben.

Enttäuscht bin ich eher deswegen, weil Update’s bisher ohne nur ein einiges Problem funktioniert hatten. Vielleicht habe ich mit der Version 2.0.2 und meiner wichtigsten Website einfach nur großes Pech.


#11

Ich kann nur gratulieren!

Piwik 2.1.0 funktioniert wie geschmiert