max_user_connections exceeded


(Stefan) #1

Hallo,

seit kurzem nutze ich PIWIK in der Version 2.13.1 mit einer Standardinstallation unt PHP 5.6 / MySQL 5.5.43-0+deb7u1 - (Debian).

Seit einigen Tagen nutze ich auch die Android APP für den schnellen Überblick, aber seitdem gibt es immer wieder das Problem, dass das Limit für die MySQL “max_user_connections” überschritten wird. Die Fehlermeldung lautet:

"SQLSTATE[HY000] [1226] User ‘xxxx’ has exceeded the ‘max_user_connections’ resource (current value: 10) "

Kann es sein, dass von PIWIK die MySQL Verbindungen nicht korrekt beendet werden?

Ich bin nicht sicher, ob der Fehler durch die Generierung der Berichte hervorgerufen wird, in jedem Fall scheint das Problem im Zusammenhang mit der APP zu bestehen, da ich das Dashboard über den Desktop nicht aufgerufen hatte.

Achja, ich betreibe meine Seite, die ich tracke, erst seit kurzem und es sind kaum Nutzer dort, Am Traffic kann es also nicht liegen :wink:

Eventuell kann mir hier ja jemand weiter helfen.

Danke und viele Grüße
Stefan


(Stefan Giehl) #2

Das kann durchaus auch von der APP “verursacht” sein. Allerdings sind 10 gleichzeitige Verbindungen zur Datenbank nicht unbedingt viel.
Das heißt auch wenn mehr als 10 Seiten glechzeitig abgerufen werden, die eine Datenbankverbindung benötigen, dass Fehler auftreten.
Kannst du den wert für ‘max_user_connections’ anpassen? Ein höherer Wert wäre hier sicher ratsam.


(Stefan) #3

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Leider kann ich die Anzahl der Verbindungen nicht erhöhen (lassen), aber das Problem scheint mir hier eher darin zu liegen, dass die Verbindungen nicht wieder geschlossen werden.

Seitdem ich die App nicht mehr nutze und das Intervall für die Generierung der Berichte erhöht habe, tritt das Problem nicht mehr auf

Viele Grüße
Stefan


(Stefan Giehl) #4

Die App verwendet genau wie Piwik selbst auch die API die Piwik zur Verfügung stellt. Von daher hätte das Problem wenn auch beim Öffnen von Piwik selbst auftreten müssen.
Das häufigere Generieren der Berichte kann hier durchaus geholfen haben…


(Stefan) #5

Hallo,

danke für Deine Antwort.
Ich lasse die Berichte allerdings seltener und nicht häufiger erstellen ;-).

Viele Grüße
Stefan


(Stefan Giehl) #6

Gibt auch Sinn, da der Archivierungsprozess etwas länger dauert und währendessen natürlich eine MySQL-Verbindung belegt :wink: