Falsche Geräteerkennung


#1

Ich weiß nicht, ob es mit dem letzten Update zusammenhängt, aber mir fällt erst seit diesem Update eine falsche Geräteerkennung auf. Es geht dabei insbesondere um Tablets, bzw. Desktop PCs, die von Matomo als Tablet identifiziert werden, weil im User Agent “Touch” steht. Touch ist aber kein uniques Identifikationsmerkmal für die Erkennung von Tablets, da es von diversen Herstellern Hybrid Geräte gibt, die mit MS OS und dem IE ausgeliefert werden und Touch Unterstützung haben. Wenn ich diese User Agents mit meiner Mobil Detect Überprüfung prüfe, wird statt dessen ein Desktop PC erkannt. Funktionell hat das keine wesentliche Relevanz, zumal Tablets weit weniger oft verwendet werden, aber die Statistik stimmt eben nicht.


(Fabian Dellwing) #2

Du könntest mit dem GitHub - matomo-org/device-detector: The Universal Device Detection library will parse any User Agent and detect the browser, operating system, device used (desktop, tablet, mobile, tv, cars, console, etc.), brand and model. testen ob Matomo diese wirklich als Tablet erkennt. Wenn ja, kann man da bestimmt etwas dran ändern.


(Lukas Winkler) #3

Hallo,

Unter http://devicedetector.net/ kannst du die user agents direkt testen.


#4

http://devicedetector.net/ erkennt das Gerät auch falsch. Meint auch es wäre ein Tablet, ist aber ein Desktop Gerät.

Check it out:
Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; Trident/7.0; Touch; rv:11.0) like Gecko

Man kann natürlich drüber diskutieren, ob ein Gerät mit einer Auflösung jenseits der X >= 1600px, aber Touch Unterstützung ein Tablet oder Desktop Gerät ist. Aber wie schon erwähnt die Touch Funktion beschränkt sich nicht auf Tablets.


(Lukas Winkler) #5

Hallo,

Jetzt ist natürlich das fundermentalere Problem, dass der User Agent keine Informationen darüber hat, ob es ein Tablet ist oder nicht.

Vielleicht hat @SteveG eine Idee.


#6

Man muss das Problem nicht dramatisieren. Es hat ja keine funktionellen Auswirkungen UND es reduziert sich auf Geräte mit Touch Unterstützung && dem IE, zumindest finde ich bei mir keine andere Geräte/Browser Konstellationen bei der das gleiche Problem auftritt. Also z.B. Windows + Edge + Touch


(Stefan Giehl) #7

Das Touch Fragment in den User-Agents wurde von Microsoft vor über 5 Jahren hinzugefügt. Damals war Windows 8 aktuell und es gab quasi so gut wie keine Laptops mit Touch.
Tatsächlich wurde an der Überprüfung Ende letzten Jahres nochmal etwas geändert, wodurch das jetzt auch für Windows 10 Geräte greift (Windows 8 version_compare · Issue #5794 · matomo-org/device-detector · GitHub). Möglicherweise könnte man darüber nachdenken das Rückgängig zu machen.

Dennoch bin ich der Meinung dass der Prozentsatz der falsch erkannten Geräte relativ gering sein sollte, da es nur bei Geräten mit Windows und dem IE auftreten kann.


#8

Die einfachste Lösung besteht halt darin Touch && IE als Identifikationsmerkmal rauszunehmen. Alles andere was sich als Touch bezeichnet ist kein MS basiertes Gerät und hat zusätzliche Identifikationsmerkmale, die ein Gerät eindeutig als Tablet identifizieren lassen. Touch und sonst nichts ist in jedem Fall kein Tablet.