Email-Report aus Matomo wird nicht versendet


#1

Hi
Obwohl ich im Backend sicher alles korrekt eingestellt habe, versendet Matomo mir keine wöchentlichen BesucherStaistiken per email. Ich habe für die Versandart gewählt, dass Matomo seinen eigenen eMail-Versand nutzen soll, also nicht SMPTE.

Wenn ich im Backend auf die Funktion klicke “email jetzt versenden” dann wird der Report korrekt versendet (und kommt auch richtig an).

Was kann ich tun, damit die emails wirklich wöchentlich automatisch versendet werden?


#2

Matomo-Version: 3.5.1
MySQL-Version: 10.1.29-MariaDB
PHP-Version: 7.1.16

Systemprüfung gibt ok zurück.

Das Dashboard der Matomo-Installation zeigt für alle getrackten Seiten die Werte an, aber weder monatliche, noch wöchentliche noch tägliche EMail-Berichte werden versendet, bzw. kommen zumindest nicht an.

Über “Bericht jetzt senden” und “Download” erhalte ich die Berichte, allerdings nur Daten für einen Tag.

Wer kann bitte Rat geben?


#3

Hi Chrisgk
Ich hatte inzwischen noch versucht, den eMail-Bericht statt über den eingebauten Mailversand über den meines eMail-Postfach per SMPTE ausführen zu lassen. Aber auch das schlug fehl.

Ich finde es schade, dass wir bis heute noch keine Reaktion aus dem Forum erhalten haben, denn es gibt sicher noch viele andere Matomo-Anwender, die diese Funktion gerne nutzen würden!


#4

Hi Confuserix,

danke für die Aufmerksamkeit für den Thread.

vielleicht gibt folgendes noch einen Anhaltspunkt für die Ursache des Problems. Ich habe eine weitere Matomo-Installation auf einem anderen Server laufen:

Matomo-Version: 3.5.1
MySQL-Version: 5.1.73-log
PHP-Version: 5.6.35

Hier funktioniert der Versandt der EMail-Berichte. Also die gleiche (aktuellste) Matomo-Version, aber andere PHP-Version auf dem Server.


#5

Hier noch eine Ergänzung nach einem Vergleich der php.ini-Konfigurationen auf dem Server, wo der EMail-Versandt funktioniert und auf dem, wo er nicht funktioniert:

Auf dem ersten Server wird der Matomo-Installation von der php.ini der Wert
always_populate_raw_post_data = -1
zur Verfügung gestellt.

Bei der zweiten Installation nicht.

Ob und wo auf einem Server die maßgebliche php.ini editiert werden kann, ist sehr unterschiedlich. Das muss beim Hoster erfragt werden.


(Fabian Dellwing) #6

Ein paar Dinge vorweg:

Damit die native PHP mail() Funktion funktioniert muss der Mailversand im System möglich sein. Das bedeutet normalerweise, dass man entweder Postfix oder sendmail als Satellite-System betreibt. Wenn das nicht gegeben ist, muss schonmal zwangweise die SMTP Variante genutzt werden die sich dann direkt beim Mailserver einloggt.

Um den lokalen Mailversand zu testen kann man bei Konsolenzugriff gerne mal mail -s 'Test' user@example.com </dev/null eintippen und schauen ob die Mail ankommt. Oft hilft es auch mal einen Blick in /var/log/syslog oder /var/log/mail.log bzw. /var/log/mail.err zu werfen.

Matomo betreibt da kein Hexenwerk beim Mailversand, gerade wenn man die PHP mail() Funktion nutzt werden Fehler zu 99% von der eigenen Konfiguration verursacht.


#7

Danke für die wichtigen Grundlagen-Infos.

mail -s ‘Test’ user@example.com </dev/null zeigt, dass EMails bei meiner Installation im Prinzip funktionieren. Das dachte ich schon, weil mein Matomo, wie oben geschildert, über “Bericht jetzt senden” durchaus EMails versendet. Nur das vorgeplante Versenden bleibt aus.


(Fabian Dellwing) #8

Hast du mal versucht, einen stündlichen (oder auch öfters, wir nutzen */15) Cron dafür zu nutzen und die Browserarchivierung auszuschalten? (Auch wenn der Mailversand theoretisch auch so funktionieren sollte)

*/15 * * * * root /usr/bin/php7.0 /var/www/piwik/console core:archive --url=https://stats.promato.de/ > /var/log/piwik-archive.log


#9

Es mag ja sein, dass für manche fortgeschrittenen Anwender die Eingabe von Kommandozeilen-Befehlen hilfreich ist. - Für mich ist das nix und ich wüsste auch nicht, wo ich so etwas machen könnte, weil ich nur ein managed hosting Paket bei meinem ISP habe.
Fakt ist, dass der manuell ausgelöste eMail-Versand funktioniert und schon mal bewiesen ist, dass bei der vorliegenden Konfiguration Matomo die Fähigkeit hat, eMails versenden zu können - es aber leider nicht automatisch tut.

Ebenso weiß ich, dass es Cron-Jobs gibt, aber auch, dass ich diese nur kostenpflichtig vom ISP einrichten lassen könnte, und dann auch nur, wenn ich dem genau sage, wie der Cronjob definiert ist. Und letzteres kann ich mangels KnowHow nicht.

Wie wäre es jetzt mal mit Antworten, die mir wirklich weiter helfen?


(Fabian Dellwing) #10

Wie wäre es jetzt mal mit nicht pampig werden?

Wenn du keine lokalen Cronjobs anlegen kannst wäre die Nutzung eines WebCrons möglich, die gibt es auch für lau (z.B. https://www.easycron.com).

Wie man einen solchen Cron anlegt wird hier erklärt: How to Set up Auto-Archiving of Your Reports - Analytics Platform - Matomo

Wenn der Mailversand dann funktioniert muss man prüfen, wieso er beim Besuch getriggerten Archiving nicht funktioniert, aber das ist dann ein anderes Thema.


(Peterbo) #11

Haha geil :wink: Respekt an Fabian, dass er trotzdem weiterhilft.

Auch ein managed hosting kann übrigens in den meisten Fällen (über die Weboberfläche) Cronjobs. Manchmal heißt das auch “regelmäßige Ausführung”, Scheduled Task o.ä.


#12

Seit dem letzten Update von Matomo funktioniert der eMail-Versand jetzt plötzlich. Versendet wird bei mir per SMPTE