Ecommerce-Tracking


#1

Hallo,

ich habe gerade auf die Version 1.5 upgedatet und damit sind ja auch Tracking-Möglichkeiten für E-Commerce hinzugekommen :D.

Für die Domain unter der mein Shop läuft habe ich es bereits aktiviert, aber ich werde allerdings noch nicht ganz schlau daraus.

Piwik - Ecommerce-Anleitung

Dort steht ja wie man z.B. Bestellungen und Artikel aufzeichnet.


// add the first product to the order
piwikTracker.addEcommerceItem(
"9780786706211", // (required) SKU: Product unique identifier
"Endurance: Shackleton's Incredible Voyage", // (optional) Product name
"Adventure Books", // (optional) Product category
8.8, // (recommended) Product price
1 // (optional, default to 1) Product quantity
);

Das muss ja in die Checkout-Seite eingefügt werden.

Was müsste ich denn bei der SKU statt der Zahl eintragen ? Das wäre ja die Artikelnummer (ist ja immer einzigartig).Woher bekommt er die denn ?

Ebenso der Preis, woher weiß Piwik welche Variablen er auslesen muss ?

Bei mehreren Artikeln:


// Specifiy the order details to Piwik server & sends the data to Piwik server
piwikTracker.trackEcommerceOrder(
"A10000123", // (required) Unique Order ID
35, // (required) Order Revenue grand total (includes tax, shipping, and subtracted discount)
30, // (optional) Order sub total (excludes shipping)
5.5, // (optional) Tax amount
4.5, // (optional) Shipping amount
false // (optional) Discount offered (set to false for unspecified parameter)
);

Wo/wie definiere ich die Unique Order ID etc?

Mir ist nicht so ganz klar wo ich festlegen kann auf welche Werte es ankommt…

Ich hoffe ich konnte einigermaßen erklären was mein Problem ist :slight_smile:

Gruß Bob Byte


(Peterbo) #2

Die Werte müssen natürlich mit Variablen aus dem Shopsystem befüllt werden, die diese Werte kennen. Eine Suche bei Google nach dem Namen des Shopsystems und “variablen auf der Checkout-Seite” sollte schnell Licht ins Dunkel bringen.

~Peter


#3

Dann war ich da gedanklich ja auf der richtigen Spur :D.

Vielen Dank für die Erklärung dann werde ich mich da mal langsam ran wagen :slight_smile:

Gruß BB

Edit: funktioniert das auch mit Textmails ? Ich füge die Artikelnummer nämlich erst bei der Bestellbestätigung ein, da müsste dann ja auch der Code rein ;).


#4

Edit: funktioniert das auch mit Textmails ?

Javascript-Code dürfte in Textmails nicht ausgeführt werden…
Gibt’s in deinem Shop keine “Dankeschön für Ihre Bestellung.”-Seite.
Da muss der Code rein…

Gruß
wit


#5

Doch eine Dankeschön Seite gibt es, aber da werden ja keine Artikel erfasst.

Da erhält ja der Kunde nur die Bestätigung das die Bestellung eingegangen ist und das er eine Bestellbestätigung bekommt.

Der Tracking-Code müsste doch vorher rein, wie sollen sonst die Artikel erfasst werden ?

Es gibt nur zwei Stellen wo man die Artikel mit erwischen kann, entweder in der Bestellbestätigung die der Kunde per Mail erhält oder ( bei mir im XTC) in der Checkout-confirmation, wo der Kunde nochmal auf einem Blick sieht, was er bestellt hat, wohin geliefert wird, Portokosten etc. Danach sendet er die Bestellung ab und ist dann auf der Danke-Seite…

Gruß BB


(Peterbo) #6

Doch, genau so funktioniert es. Ich kenne XTC jetzt nicht so im Detail, aber erst auf der “Danke”-Seite ist sicher, dass jemand einen Artikel gekauft und die Zahlung veranlasst hat. Erst einen wirklich gekauften Artikel möchte man ja im eCommerce Tracking haben. Bin zwar kein XTC Experte, aber im Danke-Template kann man sich alle verfügbaren Variablen ausgeben lassen und sehen, wie man diese in das Tracking integrieren kann:


{php}print_r($_SESSION);{/php}

Auch kann man testweise in der Config den Wert “_SYSTEM_DEBUG” auf true setzen. Dann werden einem alle Session- und Smarty-Variablen angezeigt und man kann auch sehen, wann welche Variablen verfügbar sind.

~Peter


#7

Hi,

du hast insofern Recht, dass XTC standardmäßig auf der Dankeseite diese Variablen nicht anzeigt. Dazu muss man die Dankeseite (checkout_success.php) anpassen und die Daten der Bestellung laden. Wenn du Hilfe dazu brauchst, kannst dich gerne melden.

Grob gesagt funktioniert es so: Bestell-ID in der Session speichern und auf der Dankeseite die Daten aus der Datenbank holen und im Template anzeigen. Dann kannst du auch mit Piwik die Bestellung tracken.

Viele Grüße
Martin


#8

Hallo,

ich habe exakt die gleiche Frage, habe gestern bei einem Freund im xtc Shop den Piwik Code in die …/includes/application_bottom.php eingebaut - das läuft auch.

Würde mich freuen wenn mir jemand sagen könnte wie und wo ich welchen Code für das Ecommerce-Tracking einbauen muss.

Danke vorab und Grüße
mrstefan


#9

Hi,

im Grunde kannst du es in der application_bottom.php lassen, du musst nur dafür sorgen, dass dann irgendwelche Hilfsvariablen gesetzt sind, die z.b. angeben, ob eine Produktseite getrackt werden soll oder nicht und dann die entsprechenden Daten übergeben.

Ich hab das E-Commerce Tracking letzte Woche bei einem XTC-Onlineshop komplett eingebaut und angepasst und werde das evtl. sogar noch als Modul für XTC veröffentlichen. Wenn du Interesse daran hast oder wenn ich dir das direkt einbauen soll, schreib mir ne PM!

Viele Grüße
Martin


#10

hast du meine PM bekommen ? Leider gibt es ja keine Mail-Benachrichtigung bei neuen PMs :frowning:

gruß Carsten


#11

Für XTC gibts ein Plugin welches nicht viel kostet.Mehr infos hier: eDist.net FAQ-KB Netzwerk » Piwik in XT Commerce einbinden

Habs eingebaut und läuft 1A :slight_smile:

-LuigiO


#12

Für Oxid 4.5 CE und PE gibts mittlerweile auch das erste Modul, kostenfrei:
http://www.oxid-esales.com/de/exchange/extensions/hdi-piwik?term=2231

weitere (auch für Versionen vor 4.5) werden folgen


#13

I would like to talk about Which accounting/book keeping and tax software is good for an s corp.?.I have an online penny auction ecommerce business, and I need to know which software would be best to keep track of personal and business expenses that could do my taxes at the end of the year. My business is S corp and we’re incorporated. I have 5 employees and run the company out of my guest house. i get the solution. That is Since it is online you will be able to run your business wherever you are (out of your guest house or in any other place).
iPhone


#14

Das Modul für Oxid eShop ist fertig!

Kostenfrei erhältlich unter:
http://blog.marmalade.de/2011/10/marmpiwik-piwik-plugin-fur-oxid-eshop/
https://projects.oxidforge.org/projects/piwik/