Dumme Frage: Mysql und piwik


(dorian) #1

hi.
ich habe meine site bei strato und dort eine mysql datenbank. diese wird vom meinem cms genutzt. kann ich dort auch piwik hineinsetzen? leider habe ich keine ahnung wie so eine mysql funktioniert und konnte auf die schnelle auch nix finden (außer infos zu “was” mysql ist…).
ich hoffe ihr könnt kurz helfen?

danke!

gruß
dorian


(pic2) #2

ich würde die datenbank des cms keinesfalls damit belasten.
schon aus gründen der sicherheit.

buche dir eine weitere bei strato hinzu, und nimm diese dann für piwik.


(Fabian Becker) #3

pic2: Weil? Es ist unerheblich wo Piwik liegt wenn die Datenbanken auf dem gleichen Host sind. Locking greift auch nur auf Tabellen und nicht ganze Datenbanken. (Belastung sehe ich nicht als Problem). Sollte CMS oder Piwik unsicher sein gebe ich dir allerdings in Punkto Sicherheit recht.

dorian: Ja das kannst du prinzipiell tun. Piwik nutzt bei der Installation ein sogenanntes prefix (normal: piwik_), welches vor die Tabellennamen gehangen wird um Namenskonflikte mit anderen existierenden Tabellen aus dem Weg zu gehen.


(tschersich) #4

Nimm eine zweite Datenbank.

Mit Sicherheit werden Piwik und das CMS zusammen laufen und Performance ist auch kein Thema. Wenn Du aber irgendwann nur das CMS umziehen willst oder Piwik mit seinem nicht gerade mäßigem Platzhunger in der Datenbank deinen Plattenplatz auffrisst, musst Du etwas unternehmen.
Es ist dann für einen Laien deutlich einfacher, bei Strato eine Datenbank zu löschen und ggf. neu anzulegen, als die piwik_ Tabellen zu bearbeitewn oder rauszulöschen.

Für Könner ist es kein Problem, die Tabellen einer Datenbank zu trennen oder einzeln zu bearbeiten, denn wer mit SQL-Statements umgehen kann, kann auch so etwas. Wenn man aber schon danach sucht, was MySQL ist, sollte man auf Nummer sicher gehen.