Deaktivierungs-Checkbox funktioniert mit Internet Explorer nicht


#1

Einer meiner Kunde hat mich auf ein Problem aufmerksam gemacht:

Mit dem Internet Explorer funktioniert die Checkbox zum Setzen des Deaktivierungs-Cookies (um zu Verhinderm, dass der Besucher von der Webanalyse erfasst wird) nicht, d.h. wenn man die Checkbox anklickt, lässt sich das gesetzte Häckchen dort nicht mehr entfernen. Die Checkbox bleibt markiert.

Ich kann das Problem auf allen Kunden-Websites, auf denen ich Piwik (aktuell Version 1.8) einsetze, reproduzieren. Betroffen sind (bei mir) die Versionen des Internet Explorers 7, 8 und 9. Mit Mozilla- und Webkit-Browsern dagegen funktioniert es einwandfrei.

Ist das vielleicht ein Bug oder liegt’s an meiner Piwik-Installation? Kann jemand das Problem mit dem Internet Explorer nachvollziehen?

Beste Grüsse
Frank


#2

Bei mir klappt die Checkbox neben Firefox und Chrome auch im IE, jeweils aktuelleste Version. Halte generell nichts von der Nutzung veralteter Browser.


#3

Ok, danke, mit aktuellster Version meinst du die IE 10 Preview? Ich halte auch nichts von veralteten Browsern, aber ich kann den Besuchern der Website nicht vorschreiben, womit sie unterwegs sind.

Beste Grüsse
Frank


(Thomas Seifert) #4

Hast Du mal geprüft, ob der IE dann das Cookie auch speichert? Für welche Domain es dann ist, etc.?
IE hat es doch mit P3P so gern, vielleicht kommen die zugehörigen Header nicht an?


#5

Herzlichen Dank, das war der richtige Tipp. Ich habe die Zeile

header append P3P “CP=“CAO PSA OUR””

in der .htaccess-Datei des Piwik-Hauptverzeichnisses ergänzt und jetzt klappt der Opt-out auch mit dem IE.

Beste Grüsse
Frank