Datenbank problem nach update/undeutliche zeichen in der tabelle


#1

hallo,

seitdem ich von einer älteren (aber stabilen) piwik version auf die aktuellste ein update durchgeführt habe ist die sql tabelle unübersichtlich geworden.

in den spalten “idvisitor” und “config_id” sind nun kryptische zeichen vorhanden.

des weiteren stören die tabellen-spalten "custom_var*"
bei der analyse ebenfalls.

frage:

wie kann ich diese tabellen in der datenbanksoftware ausblenden (phpmyadmin oder sqldumper) oder generell abstellen ohne das gleich die ganze statistik unbrauchbar wird?


(Thomas Seifert) #2

Du weißt aber schon, dass Piwik ein Frontend hat und Du gar nicht direkt in die Tabellen schauen musst? :wink:

Scherz beseite, wie “unübersichtlich” diese sind ist für die Software egal und darum sollte man das nicht “generell abstellen”.
Was ist Dein Problem, so dass Du direkt in die Datenbank schauen musst? Schreib doch einfach ein kleines Skript, dass Dir nur die interessanten Spalten in der gewünschten Anordnung in einer HTML-Seite ausgibt.


#3

hallo,

die datensätze in der tabelle bieten mir in bezug auf schwierig auseinander zuhaltende user eine bessere möglichkeit durch die eingabe von spezifischen informationen eine zusammengefasste user session zu generieren.

es ist wirklich schade, dass nun auch die cookie id in der tabelle “piwik_log_visit” nicht mehr zusehen ist.

eine möglichkeit um das aufrufen der datensätze bei einfachen anfragen direkt in der tabelle zu vermeiden wäre wenn mal eine möglichkeit im frontend bereich integriert wird
( z.b. im visitor log ) besucher anhand ihrer wiedererkennungsmerkmale in bezug auf das seitenverhalten global zu sortieren.