xTracking.net


#1

Hallo!
Habe gerade eine eMail von einer Firma “ajoscha Ltd & Co. KG” erhalten. Die Firma bewirbt unter “xTracking.net” eine Tracking-Software deren Screenshots bis auf das Logo wie Piwik aussehen!

Beste Grüße

Rainer


#2

Hallo,

ein Kunde von mir hat auch diese ominöse E-Mail bekommen. Ich finde, das grenzt schon an Abzocke…

Am besten ist der Spruch in den “Testimonials”:

Die sollten lieber mal der Piwik-Community danken. Ach was rege ich mich auf, das ist eh alles gefaked.

Ich werde jedenfalls meine Kunden informieren sich nicht dort anzumelden oder zu registrieren, ich biete Piwik für meine Kunden kostenlos an.

Gruß

Der GummiHai

P.S.: Danke an die Piwik-Community für dieses super Skript!


#3

Ich biete Piwik meinen Kunden als fertigen Server an, allerdings weiß jeder dass es Piwik ist und die Software als solche ist kostenlos. Nebenbei bemerkt, verstößt alles andere auch gegen die Lizenz. Die Art und Weise dieses Anbieters ist mehr als unsauber. Sich schnell ein Website-Template gekauft, ein bisschen Inhalt zusammengeschrieben und das Logo von Piwik ausgetauscht. Kann man machen, aber ein Hinweis auf Piwik fehlt. Ebenso hat die Seite kein Impressum und die Firmierung ist bei einem solchen Thema wohl auch etwas unangebracht.

Ich persönlich freue mich über jeden, der Piwik nutzt, hosted, seinen Kunden anbietet und so weiter. Nur dann bitte auch ein Stück zurück geben, in dem man zumindest die Community unterstützt.


#4

Ach so, noch was vergessen. Auf der Homepage von xTracking.net sind

  • Kontakt
  • Impressum (gaaanz wichtig)
  • AGB (sehr wichtig)
  • Preisliste (auch gaaanz wichtig)
    nicht verlinkt!!!

Ergo: Abzocke, und ich würde sogar auf eine Verletzung der GPL tippen. Registrieren möchte ich mich nicht, um zu testen, ob alle Copyright-Vermerke von Piwik eliminiert worden sind…

Noch mal Gruß

Der GummiHai


#5

Sowas regt mich auch. Ich brauch nur den Namen des Domaininhabers bei Google eingeben und schon weiß man was Sache ist. Webanalsye für B2B anbieten und dann in Panama hosten, ne Ltd. im Ausland haben und noch einen Postkasten sonstwo.


#6

Ich selbst habe die “Werbe”-Mail ja nicht bekommen. Ein Kunde hat sie mir weitergeleitet. Leute, die sich nicht mit dem Internet - oder bessergesagt - tiefer gehend mit dem Internet beschäftigen, sind leichte Beute.

Denn für Außenstehende ist die Seite wirklich gut aufgemacht (trotz Template, das wissen die Opfer aber meist nicht). Hier sehe ich die Gefahr. Denn der Link “Anmelden” und “Registrieren” scheint zu funktionieren (klar, die brauchen die Bankdaten…).

Deshalb: Wer Webhosting o.ä. Dienste anbietet, sollte umgehend seine Kunden vor dieser Abzocke warnen.

Gruß
Jürgen


#7

Genau!!

Auf der Homepage von xTracking.net sind alle Links… nicht verlinkt!!!

  • Kontakt
  • Impressum (gaaanz wichtig)
  • AGB (sehr wichtig)
  • Preisliste (auch gaaanz wichtig)
    nicht verlinkt!!!

MfG.

Robert


#8

Die Mail habe ich auch eben bekommen.
ittlerweile gibt es Impressum, AGB und Preisliste…

Kann man da nichts dagegen tun? Laut Impressum ist das eine Ltd. & Co. KG aus 06295 Lutherstadt, sogar mit HRA Eintrag…
Ich denke es liegt im Interesse der Piwik-Macher, dass so etwas schnell unterbunden wird.

Btw - thx für dieses tolle Tracking-Tool!


#9

Aktuell kann ich deren Website nicht aufrufen. Error 500.

Ich würde zumindest gerne vorab mal eine Mail schreiben. Vielleicht meint der jenige es ja auch gut und ist es nur etwas ungünstig angegangen :wink: Das OpenSource generell nicht lizenzfrei ist, sollte man ihm vielleicht mal erklären. Ebenso, dass sein außergewöhnliches Marketing gegen geltendes Recht verstößt. Ich habe inzwischen einige gefunden, die die Mail bekommen haben und sich ziemlich sicher sind, dafür keine Zustimmung gegeben zu haben.


#10

hier ein Screen vom Impressum

…und wer mit Ltd. und internationaler Spurenverwischung arbeitet, der weis genau was er tut!


(Andreas Späti) #11

Habe gestern ein Mail von “Stefan Wicht no-reply@xtracking.net” erhalten. Habe mich beim kostenlos angemeldet aber kein Mail mit Registrierungsdaten an meine Mailadresse erhalten. Habe gestern den Link gedrückt dass ich die Logindaten nochmals möchte. Diese sind jedoch bis heute Morgen noch nicht angekommen.

Webseite http://mailer.xtracking.net/link.php?M=1443788&N=7&L=1&F=H welche mit dem Mail von xTrackin vernetzt war, war heute morgen nicht mehr erreichbar!

Da hat mich einer voll reingelegt.


(Andreas Späti) #12

Hier noch ein Printscreen, wie die Lockfogel-Seite gestern ausgesehen hat.


#13

Dazu fällt mir ehrlich gesagt nix mehr ein :frowning:


#14

also in dem Gebäude ist mit Sicherheit kein Dienstleister ansässig…

Exposé


(Andreas Späti) #15

Das Mail mit dem WEB-code ist doch angekommen (war im SPAM - Ordner)! - Und heute Nachmittag funktionierte auch der Link aus dem Mail vom 10.04.2011 wieder.

Ich werde zu einem späteren Zeitpunkt meine Erfahrungen mit xTracking hier publizieren.

MfG A.Späti, aspin GmbH


#16

Ich habe mir mal den Quelltext der Seite vorgenommen. Die Links auf der Homepage von denen scheinen irgendwie nicht richtig zu funktionieren (JavaScript-Geraffel).

Hier die Links:

AGB:
http://www.xtracking.net/ajoscha-tac.pdf

Preisliste:
http://www.xtracking.net/images/service-prices.gif

Impressum:
http://www.xtracking.net/images/impressum.jpg

@aspin GmbH:
Da werden wohl 120,- EUR fällig…

Gruß

Jürgen

Der Hai mit der Gummiflosse.


(Andreas Späti) #17

Im Mail von gestern hat es geheissen dass die Anmeldung kostenlos sei und die AGB konnten nicht angewählt werden.

Wenns nun plötzlich etwas kosten sollte, dann sollen die mir die Statistik sofort wieder abschalten.


#18

Ja, die Anmeldung ist ja auch kostenlos. Die Nutzung des Dienstes aber nicht :wink: Ne, mal im Ernst. Das was der jenige da macht, geht mal garnicht. Ich schreibe dem mal ne E-Mail. “Impressumspflicht”, “Preisangabenverordnung”, “SPAM”, usw.

Zudem ist im Handelsregister von Sachsen Anhalt ein anderer Ort genannt. Nur, bevor man denen ne Mail schreibt, sollte man dem Anbieter die Chance geben, sich zu äußern.


#19

Der Ort heisst eigentlich “Lutherstadt Eisleben” - wer wirklich seinen Firmensitz dort hat, sollte das eigentlich wissen.

Und das Ding ist absolut sicher komplett auf Nepp ausgerichtet, da wird sich der Anbieter auf eine entsprechende Mail sicherlich nicht melden. Es hilft nur, wenn der Rechteinhaber (Piwik) eindeutig zum Ausdruck bringt, dass dieses Gebaren sofort zu unterlassen ist. Am besten gleich eine kostenbewehrte Unterlassungserklärung mitschicken.


(vipsoft) #20

Thank you all for your concern. We do not condone unsolicited email marketing. You may have local laws with respect to such practice, under which you may pursue a complaint.

With respect to licensing, the Piwik project is not associated with xTracking.net. They are indeed providing a hosted Piwik service. This is permitted under the GPL and other licenses used by Piwik and included third-party software. And as far as I can tell, the license headers are intact (e.g., piwik.js).