Update 2.13 -> 3.0 = Totalausfall


(Marina) #1

Hallo!

Vielleicht hat ja jemand das gleiche Problem und konnte es bereits lösen? Ich habe meine wunderbar funktionierende 2.13er Installation (natürlich ohne DB-Backup argghh) mal eben auf 3.0 updaten wollen, es lief auch super schnell und plötzlich zeigte mir das System eine Warnung an:

Sie sind nicht berechtigt den Wert für die Einstellung “enable_plugin_update_communication” im Plugin “CoreUpdater” zu ändern.

Dann stand da noch, dass Piwik dennoch funktionieren wird und ich in den FAQ nachsehen sollte, aber da finde ich nichts zu dem Thema. Wenn ich mich jetzt einlogge bekomme ich wilde ASCII-Codes, nix da mit Dashboard. Hilfe - hat jemand eine Idee, was ich nun tun kann?

LG, Marina


(Marina) #2

Ok, zum Glück hab ich den Fehler dann doch noch gefunden. Es war das custom opt out Plugin, das ist nicht mit Piwik 3.0 kompatibel. Per FTP entfernt und dann ging es wieder. Eine genauere Fehlerbeschreibung durch das System wäre nett gewesen :wink:

LG, Marina


#3

Die Überschrift passt bei mir zu 100%. Ich habe auch bei diesem Update einen Fatal error und habe viel probiert. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich habe schon Vieles probiert und bin dabei kein Msql-Spezi. Eine Schritt-für-Schritt-Lösung wäre goldwert für mich:

Aktualisierung von 2.13.1 auf neue Version 3.0.1 schlug fehl.

Kritischer Fehler während der Aktualisierung:
SQLSTATE[42S02]: Base table or view not found: 1146 Table ‘usrdb_speelpuu1.piwik_plugin_setting’ doesn’t exist

Leider sind alle Maßnahmen danach vergeblich gewesen. Gemäß FAQ habe ich die Version zwei mal zurückgesetzt - ohne Erfolg. PHP.ini die limits hochgesetzt - ohne Erfolg. Auch schon versucht eine zweite Datenbank zu installieren und dann ein Mysql-Backup zu importen, aber das hat auch nicht geklappt. Nun beschränke ich mich wieder mit Versuchen auf die alte kaputte Datenbank.
Was kann ich tun?

Ich habe nach einem Forumbeitrag folgendes gemacht:

CREATE TABLE piwik_plugin_setting (
plugin_name VARCHAR(60) NOT NULL,
setting_name VARCHAR(255) NOT NULL,
setting_value LONGTEXT NOT NULL,
user_login VARCHAR(100) NOT NULL DEFAULT ‘’,
INDEX(plugin_name, user_login)
) ENGINE=InnoDb DEFAULT CHARSET=utf8

Danach kam dann diese Fehlermeldung:
Kritischer Fehler während der Aktualisierung:
SQLSTATE[42S22]: Column not found: 1054 Unknown column ‘plugin_name’ in ‘where clause’

Daraufhin habe ich gemäß


folgende Befehle gesetzt:

CREATE TABLE piwik_site_setting (
idsite INTEGER(10) UNSIGNED NOT NULL,
plugin_name VARCHAR(60) NOT NULL,
setting_name VARCHAR(255) NOT NULL,
setting_value LONGTEXT NOT NULL,
INDEX(idsite, plugin_name)
) ENGINE=INNODB DEFAULT CHARSET=utf8

hat immer noch nicht gelappt, aber auf einmal war die Aktualisierung von 2.15.x angezeigt mit Fehler. Der gleiche Fehler wie zuvor wurde immer noch angezeigt.
Ich komme irgendwie nicht weiter.


(Nils Müller) #4

Danke für die Hilfe bis hier. Ich hatte dasselbe Problem und habe es jetzt gelöst. Der Befehl

CREATE TABLE piwik_site_setting (...)

funktioniert nur dann, wenn die Tabelle noch nicht existiert. Bei mir existierte sie aber schon, so dass ich ihr einfach manuell ein Feld

plugin_name VARCHAR(60) NOT NULL,

hinzugefügt habe. Dann läuft das Update durch.

Achso, auch noch relevant: Bei den angegebenen SQL-Codes muss natürlich evtl. das Tabellen-Präfix angepasst werden…