Tracking dauert zeitweise 5-10 Sekunden


#1

Hallo zusammen,

ich habe da ein komisches Problem mit Piwik. Habe eine normale Installation von Piwik 1.12 auf einem Root Server (6 Cores AMD, 16GB RAM). Wir haben auf 14 verschiedenen Domains am Tag ca. 50.000 Seitenzugriffe die alle von dem Tracker bedient werden.

Der Tracker antwortet entweder nach ca 50ms oder nach über 4-10 Sekunden. Das ist natürlich viel zu lang und da unser Javascript Zeugs wie bei den meisten bei document.ready ausgeführt wird, wird es teilweise viel zu spät ausgeführt.

Die offensichtlichen Sachen habe ich alle gemacht: Reports per Cronjob, GeoIp über Apache Modul usw. Firewall benutze ich auf dem Server nicht.

Hat jemand eine Idee wie es dazu kommen kann? Ich habe mich schon durch die Doku gekämpft und weiß dass man auch in Queues schreiben kann aber dann verliere ich erst einmal die GeoIp Geschichten und ich habe auch eher das Gefühl dass das kein normales Geschwindigkeitsproblem ist, sonst würden die Verzögerungen nicht so eigenartig variieren. Dann wären die vielleicht konstant bei einer oder zwei Sekunden. Ich tippe ein wenig auf das Filelocking von Piwik aber…ich dachte ich frage hier mal nach.

Hat jemand eine Idee? Das würde mir sehr helfen.

Danke im Vorraus
Michael Tils


(Peterbo) #2

Hi,

Testweise mal so vorgehen:

  • 3rd party plugins deaktivieren, falls vorhanden
  • MySQL slow query log aktivieren, evtl gibt es Queries, die blocken
  • Alle Tabellen auf InnoDB eingestellt?
  • Unter welcher Last steht der Server? Wird das max_client setting erreicht?
  • Welche PHP-Version ist im Einsatz? Mit oder ohne opCode cache?
  • Ist die browser getriggerte Archivierung deaktiviert?
  • Ist der asynchrone Tracking-Code im Einsatz?