Probleme bei Installation und Wordpress


#1

Hi Leute,

ich hatte vor kurzem Piwik für eine unserer Websites http://www.lektorat-bachelorarbeit.de getestet.
Hatte irgendwie überhaupt keine sinnvollen Daten auslesen können. Sind dann notgedrungen wieder vollständig auf Google Analytics zurück-“gewechselt”. Die Site läuft unter Wordpress. Gibt es auch einige, die so massive Probleme mit der Installation hatten? Vielleicht ist ja aber auch nur irgendwo eine Datei beim ftp-Upload verlorengegangen…??? Wollten einfach mal Piwik ausprobieren, aber läuft nicht…

Grüße


#2

Kannst du bitte ein bisschen konkreter werden, was genau bei der Installation nicht funktioniert hat? Die ist eigentlich relativ simpel, jedoch abhängig vom jeweiligen Hoster. Beschreib dein Problem mal ausführlicher, dann können wir die bestimmt helfen.


#3

Hallo,

betreibe mehrere Seiten mit WordPress und habe bei keiner davon Probleme mit Piwik.

Ich empfehle das Plugin WP-Piwik zu benutzen - einfacher geht es eigentlich nicht.


(Oliver Lippert) #4

Schließe mich da an, keine der 8 aufgezeichneten WordPress-Seiten hat da in irgendeiner Hinsicht probleme, die Daten sind sehr gut nutzbar und ich erfreue mich immer wieder am System :slight_smile:

Im Einsatz habe ich die aktuelle Piwik-Installation seid etwas mehr als 1 Jahr, Piwik generell kenne ich seid Version 0.5, das müsste 2008 gewesen sein.

Wenn Du Fragen/Probleme hast (auch beim einbinden in WordPress) schreib hier einfach nochmal oder PM mich :slight_smile:


#5

Ich suche auch nach einer Beschreibung zur Installation in wordpress…jeder schreibt, dass es so einfach ist…verständliche Beschreibungen habe ich im Netz nicht gefunden…

Ich habe piwik-analytics in den plugin-Ordner geladen…aktiviert…und in den Einstellungen:
–eine 1 bei site ID ( ob das richtig ist, keine Ahnung, wird emphohlen, keine Ahnung, warum man dann da etwas eintragen soll )…
tracks downloads : Häckchen
–base url : meinedomain/piwik

sonst noch etwas ??

bei wordpress steht z.B.
Make sure your template has a call to wp_footer() somewhere in the footer.
Configure the Plugin: enter site ID, and the path to the piwik.php and piwik.js files

Aber keine Ahnung was das bedeutet oder wie man das macht.

Jetzt unter meinedomain/piwik kommt “page not found–error 404”.

Freue mich über Tips für Dummies.


(Oliver Lippert) #6

Huhu,
dumm ist hier schonmal niemand, man muss gewisse dinge nur mal gemacht haben, bis sie zu rutinierten Abläufen werden :slight_smile:

Piwik-Analytics würde ich dir nicht empfehlen, nutz lieber WP-Piwik, dort brauchst du nur deine Piwik-URL und den sogenannten Auth-Token.

Piwik lädst Du auf deinen WebSpace hoch und konfigurierst es, ich habe es als Subdomain piwik.meinedoma.in du kannst es natürlich auch als ordner auf Premium Domain Names / DOMA.IN hochladen.
Wenn Du auf Piwik zugreifen kannst, kannst Du unter “API” deinen Auth-Token einsehen, Achtung: nicht bekannt geben!
WP-Piwik bietet dir nach eingabe der Piwik-Domain (Premium Domain Names / DOMA.IN oder eben piwik.doma.in) und des Auth-Token eine Auswahlliste deiner Eingetragenen Seiten.

Ich habe nach einigen Monaten piwik-analytics auf wp-piwik gewechselt (3 oder 4 WordPress gleichzeitig) ich weiß also wovon ich rede. WP-Piwik zeigt bspw (für Endnutzer immer gut) gleich eine Statisik und so…

Bei Fragen einfach nochmal fragen :slight_smile: