Plugin Entwicklung: Piwik Aufruf nicht als Action tracken


#1

Hallo, eine Frage an die Entwickler:

Ich entwickle ein Plugin, dass unter Anderem zählt, wie lange ein Video geschaut wird.
Dazu sendet der Player alle 10 Sekunden die Daten mithilfe der Funktion “tracker.setCustomData(data)” (wird im Zuge der Entwicklung nach setCustomVariable migriert) an Piwik.
Diese Daten werden in den Hooks ‘Tracker.newVisitorInformation’ und ‘Tracker.knownVisitorInformation’ abgefragt und in die Piwik-DB in eine eigene Tabelle geschrieben. Das funktioniert soweit alles prima. Das Problem:
Jeder dieser Aufrufe von Piwik wird als Action gezählt. Das möchte ich gerne verhindern. Zur Zeit mache ich das, indem ich auf DB Ebene die Einträge in den Tabellen ‘log_visit’ und ‘log_link_visit_action’ dementsprechend manipuliere.
Gibt es eine bessere Lösung Daten an Piwik zu schicken, ohne das dies als Action gezählt wird?

Viele Grüße
Micha


#2

Niemand eine Idee?


(Fabian Becker) #3

Das geht aktuell leider (noch) nicht. Wir arbeiten allerdings an Event Tracking für Piwik 2.x - dann wird so etwas gehen.


#4

Nach dem Update von 1.11 auf 2.0.2 sind alle von mir entwickelten Plugins als “nicht kompatibel mit Piwik 2.0.2” markiert.

Es wird lediglich angeboten die Plugins zu “Deinstallieren”.

Gibt es einen Leitfaden Plugins die für 1.x entwickelt wurden nach 2.x zu migrieren?