Piwik 1.1.1: Integritätsprüfung fehlgeschlagen?


#1

Nach dem Start der Installation und dem Setzen der Dateiberechtigungen erhalte ich die Fehlermeldung, dass die Integritätsprüfung fehlgeschlagen ist.
Da nach einem erneuten Upload die gleiche Fehlermeldung erscheint und die gleichen Dateien mit exakt den gleichen Grössenangaben beanstandet werden,


Unterschiedliche Dateigröße: /is/htdocs/wp1166978_N449INYP8U/www/die-figur/piwik/lang/nb.php (erwartete Größe: 68939, gefunden: 67854)
Unterschiedliche Dateigröße: /is/htdocs/wp1166978_N449INYP8U/www/die-figur/piwik/lang/nn.php (erwartete Größe: 60326, gefunden: 59355)
Unterschiedliche Dateigröße: /is/htdocs/wp1166978_N449INYP8U/www/die-figur/piwik/lang/th.php (erwartete Größe: 149538, gefunden: 148292)
Unterschiedliche Dateigröße: /is/htdocs/wp1166978_N449INYP8U/www/die-figur/piwik/misc/generateDoc.bat (erwartete Größe: 117, gefunden: 115)

stellt sich mir die Frage, ob nicht vielleicht die Integritätsprüfung fehlerhaft ist, da ich noch nie Probleme mit dem FTP-Upload hatte (ca. 8000 Seiten).

Gruss,
khm


(Thomas Seifert) #2

Hast Du die Dateien im Binärmodus hochgeladen, so wie es sein sollte?


#3

Hallo,

Besten Dank für den Hinweis.
Nein, der Upload wurde nicht im Binär-Modus durchgeführt, weil in der deutschen Installations-Anleitung davon nichts zu lesen ist.
Ich habe das also nachgeholt, und jetzt ist die Integritätsprüfung ok.
Allerdings habe ich jetzt einen für Einsteiger unverständlichen Hinweis:


URL 	curl
        Hinweis: Piwik's Ein-Klick-Update benötigt Schreibrechte für den Piwik Ordner und dessen Inhalt.

curl ist mit einem grünen Haken markiert.
Ich habe alle geforderten Verzeichnisse mit Schreibrechte versehen.

Gruss,
khm


(ojay2001) #4

Hallo khm,

die Meldung besagt in meinen Augen, dass Du KURZZEITIG den /piwik - Ordner auch noch schreibbar machen solltest. Das solltest Du in jedem Falle nach dem Update aber wieder rückgangig machen (chmod 755 /pfad/zu/piwik)

Hoffe, das hilft.


#5

Hallo ojay2001,

besten Dank für den Tipp.

Gruss,
khm


(ojay2001) #6

Hi khm,

gerne. Hat’s denn funktioniert? :slight_smile:


#7

Bei mir kam das immer, egal wie ich es hochgeladen hatte. Deswegen lies ich es auf “Auto” und habe einfach weitergemacht. Läuft prima!

Stephan


#8

@ojay2001

Das weiss ich noch nicht, weil ich ja noch kein Update installiert habe.

Gruss,
khm


#9

Habe genau die gleichen 4 files mit Integritätsfehlermeldung und den Ordner auf 755
Kann man die Integritätsprüfung irgendwo ausschalten? Danke.
Hat sich erledigt, die Dateien binär hochgeladen nun ist nur noch die Meldung:
Piwik erfordert entweder die mysqli Erweiterung oder die PDO und pdo_mysql Erweiterung.
Wenn ich mir schon die Probleme bei der Installation ansehe dann kann die Qualität von Piwik allgemein nicht so berauschend sein…


#10

Ich hatte Piwik (Version 0.5.x) schon mal installiert, war aber nicht zufrieden (Bugs), und bin auf Google Analytices umgestiegen. Wenn Piwik nicht nur erweitert, sondern auch fehlerbereinigt wurde, werde ich es wieder einsetzen um mich von Analytics (das von den Funktionen her nicht schlecht ist, aber halt auch Daten sammelt, die man nicht löschen kann) verabschieden.
Leider ist es bei Open-Source-Software häufig so, dass immer mehr Funktionen hineingepackt werden, ohne dafür zu sorgen, dass die vorhanden Funktionen weitestgehend fehlerfrei sind.

Gruss,
khm


(Thomas Seifert) #11

Naja, die Nutzer könnten ja auch durch Test der Release Candidates / Betas zu fehlerfreien Versionen beitragen oder Entwickler anheuern, die gewünsche Funktionen implementieren oder Fehler beheben.
Offensichtlich sind die nun gefundenen Probleme in den 8 Betas der letzten Version bei keinem der testenden Nutzer aufgetreten, sonst wären sie behoben worden.
Die Zeit der Entwickler ist nunmal auch begrenzt … .


#12

Findet man in der deutschen Installations-Anleitung jetzt den Hinweis, dass das Upload im Binär-Modus erfolgen muss?

Habe es gerade überprüft: Korrektur Fehlanzeige.

Gruss,
khm


(ojay2001) #13

Also die Version 1.0 lief (bei mir) zufriedenstellend und fehlerlos. Insofern kann ich Dir natürlich nicht dazu raten, die jetzt einzusetzen, dennoch bin ich der Auffassung, dass die Coder das Problem / die Probleme in den Griff bekommen werden. Ich habe mir nur angewöhnt, eben nicht sofort zu upgraden, sondern zunächst mal die early birds “Gamma”-Tester spielen zu lassen. Und damit fahre ich meine Piwik-Installation (und die ist richtig groß) erfolgreich seit fast einem Jahr.
Von den Problemen beim jetzigen ZUpgrade auf die allgemeine Code-Qualität bei Piwik schließen zu wollen, halte ich für eine gewagte These. Wie viele Projekte lassen ihren Code denn überhaupt einem Audit unterziehen? Insofern ziehe ich den Hut vor dem Team. Und alles als OS Software, nicht zu vergessen!


(Thomas Seifert) #14

[quote=khm]
Findet man in der deutschen Installations-Anleitung jetzt den Hinweis, dass das Upload im Binär-Modus erfolgen muss?

Habe es gerade überprüft: Korrektur Fehlanzeige.

Gruss,
khm[/quote]

Du hast das ja auch bestimmt als Feedback, mittels dem E-Mail Link unterhalb der Installationsanleitung, mitgeteilt oder ein Ticket aufgemacht, richtig?


#15

Falsch, weil es ein wenig weltfremd ist zu erwarten, dass irgend jemand die Installations-Anleitung bis zum Ende scrollt, wenn bereits der Upload gescheitert ist.

Gruss,
khm


(ojay2001) #16

Tja, sorry, dass ich mich hier einmische, aber dann hast Du das Prinzip von Open Source Projekten nicht vertsanden.

Piwik lebt vom Mitmachen. Diese “gib mal her und mach dass es geht”-Mentalität geht mir etwas gegen den Strich. Du bekommst erstklassige Software geliefert, erwartest aber, dass Dich jemand ins gemachte Nest setzt. Das ist ein bisschen so, als ob Du M* Word bekommst und den Programmierer nun darum bittest, dass er Dir das auch noch auf Deinen Rechner installiert. Klar, wenn was nicht klappt, ruft man die Hotline an, aber bei MS steckt auch “ein bisschen” mehr Kohle dahinter, gelle?
Und da ist es doch sicher nicht zu viel verlangt, wenn man sich zumindest mal auf den FAQ-Seiten informiert oder im deutschen Forum (was bei OS beileibe nicht Standard ist!) fragt, wie man Fehler korrekt meldet.

Sorry, aber das musste jetzt mal raus.


#17

Ich glaube eher, dass Du das Prinzip nicht verstanden hast.
Du unterstellst implizit, dass an den Bugs die User mit schuld sind, weil sie sie nicht melden.
Und Du tust der Open-Source-Idee keinen Gefallen, wenn Du meinst, dass man Fehler nicht kritisieren darf - weil es eben “nur” Open-Source ist.
Was soll der Quatsch mit dem “gemachten Nest”? Soll man Open Source Software nicht einsetzten, oder was meinst Du damit?


(ojay2001) #18

Natürlich sind die User nicht “Schuld” an einem Bug. Aber sie können ein bisschen von dem, was ihnen die Programmierer in Form von offener Software tun, in Form von freiwilliger Mitarbeit zurück geben. Und sei es “nur” durch die Meldung von Fehlern.


#19

Hallo…jetz mal eine dumme Frage wie lädt man Dateien im BinärModus hoch?

Benutze Filezilla!

EDIT: transfer / transfertyp…