Identische Kampagne doppelt aufgeführt


#1

Hallo,

ein weiteres Problem, das mich mit dem PIWIK-Kampagnentracking beschäftigt ist, dass ich ein und die selbe Kampagne doppelt aufgeführt bekomme.

Die URL mit den Kampagnen-Strings für die Links lauten:


http://www.meinedomain.de/index.php?utm_campaign=Zubeh%C3%B6rshop%20Homepage%20Link-Building&utm_term=Modelldetail%20Packs-link


http://www.meinedomain.de/index.php?utm_campaign=Zubeh%C3%B6rshop%20Homepage%20Link-Building&utm_term=Modelldetail%20Dialog-link


http://www.meinedomain.de/index.php?utm_campaign=Zubeh%C3%B6rshop%20Homepage%20Link-Building&utm_term=Topnavi%20Service

Diese drei weden in ein und die selbe Kampagne “Zubehörshop Homepage Link-Building” zusammen getragen. Jedoch dieser hier:


http://www.meinedomain.de/index.php?option=com_virtuemart&Itemid=7&category_id=1066&lang=de&page=shop.browse&utm_campaign=Zubeh%C3%B6rshop%20Homepage%20Link-Building&utm_term=Modelldetail%20Packs%20Quadra

Kommt in eine zweite Kampagne mit identischem Namen.
Liegt es an der Ziel-Seite?
Liegt es daran, dass im (Kampagnenenlink-Quell-) Backend (TYPO3) beim letzten die &-Zeichen als

&

dargestellt werden? Im Frontend werden sie wieder regulär als “&” ausgegeben, zumindest optisch. Ich weiss ja nicht, ob da in den Zeichentabellen dann ein anderer Wert hinterlegt ist, was die Sache erklären würde.

Ich kann es mir nicht erklären :frowning: Hat jemand eine Idee und im Idealfall sogar einen Lösungsansatz?


(Thomas Seifert) #2

Hast Du es mal allgemein nur mit ASCII Zeichen probiert? Also keine Umlaute, keine Sonderzeichen, keine Leerzeichen?
Mit Zeichensätzen hat so jeder Browser seine Besonderheiten, womit es meines Erachtens sein kann, dass es von jedem Browser ein wenig anders geschickt wird.


#3

Besten Dank für die Antwort Thomas. Kurz: nein, habe ich in diesem speziellen Fall nicht.
Hatte zuvor in den Testläufen Probleme mit den Umlauten ausmachen können und nutze seit dem den PIWIK-URL-Builder, der die Sonderzeichen anders umwandelt, als das gleiche Tool für Google Analystics. Da der Google-Link-Builder mit anderer Codierung arbeitet als der für PIWIK, werden Sonderzeichen unterschiedlich codiert. Das hat für PIWIK sogar krasse Ausmaße: falsch codierte Sonderzeichen in den Kampagnen haben zur Folge, dass der jeweilige Besuch insgesamt komplett (!!!) nicht gezählt wird.

Ich will nur ungern an einer laufenden Kampagne rumdoktern :-/


#4

Also, kurzer Zwischenstand:

Das Problem ist nicht vom Browser abhängig. Ich habe es auf vier (!) verschiedenen probiert, es ist überall das gleiche. Statt dessen habe ich ein wenig an der Ziel-URL rumgeschraubt und folgende Erkenntnis gemacht:

Geht der Link auf index.php?utm_campain=Kampagne&utm_term=Beschreibung, werden diese in die eine der beiden Kampagnen geroutet. Geht der Link jedoch auf eine andere Seite, wie z.b. auf index.php?option=com_virtuemart&Itemid=7category_id=1066&ang=de&page=shop.browse&utm_campaign=Kampagne&utm_term=Beschreibung werden diese der anderen Kampagne hinzugefügt.

Es scheint mir, dass das zusätzliche Aufrufen anderer PHP-Operatoren diesen Fehler hervorruft. Is it a bug or a feature?