EU-Richtlinie + Google: Cookie-Hinweis und evt. Abmahnung


#1

Hallo allerseits,

erfordert die Verwendung von Piwik einen Cookie-Hinweis nach EU-Recht?

Seit 2009 gibt es eine EU-Richtlinie (offizieller Name: E-Privacy-Richtlinie 2009/136/EG), die einen Hinweis beim Verwenden von Cookies fordert.

Zusätzlich fordert Google seit diesem Sommer von Nutzern von AdSense, DoubleClick for Publishers und DoubleClick Ad Exchange, dass sie einen Cookie-Hinweis auf ihren Webseiten und in Apps einsetzen müssen.

Eine Suche bei G ergibt vielfältige Hinweise und Beiträge zu diesem Thema.

M.E. interessante Beiträge u.a.:
http://www.it-recht-kanzlei.de/cookies-einwilligung-datenschutz.html

Deshalb möchte ich hier mal eine Diskussion anstossen, inwieweit nur die Verwendung von Piwik mit Hinweis in der Datenschutzerklärung, vorhandener Möglichkeit zum OptOut, Speicherung nur auf dem eigenen Server und Anonymisierung der IP zu einer solchen Hinweispflicht auf die Cookie-Verwendung führen könnte!?

Meinungen / Erfahrungen hierzu?

Beste Grüße!


#2
  • Wirklich keine Meinungen dazu ? *

#3

Hallo!

Bei PIWIK genügt der Hinweis in der Datenschutzerklärung. Zudem ist die Cookie-Richtlinie noch nicht in nationales Recht umgesetzt. Von den Behörden ist daher keine Sanktion in Form eines Bußgeldes zu erwarten. Eine Abmahnung der Mitbewerber ist nicht möglich, da es sich bei fehlenden Cookiehinweis nicht um einen Wettberwerbsvorteil handelt bzw. kein Wettbewerbsvorteil unterstellt werden kann. Anders könnte es sein wenn ins Ausland verkauft wird, da dann EU-Recht gültig sein könnte.

Gruß, René


#4

Ich habe das so gelöst

http://www.lotto-maker.com/de/phps/Datenschutz.php

Theoretisch das reicht.

LG


#5

Hallo allerseits,

Datenschutzerklärung und das Piwik-OptOut sind implementiert.
Trotzdem stellt sich die Frage, ob man den Nutzer nicht direkt bei “Betreten” der Webseite über die Datenerhebung, und sei sie auch anonymisiert, aufklären muss. Und das erfüllt ein OptOut im Rahmen der Datenschutzerklärung eben nicht!?

Gruß P.


(carlinhush) #6

Ist denn Piwik betroffen? Ich bin noch nicht tief in der Materie, aber benutzt Piwik nicht JavaScript zum Tracken statt Cookie?

Was aber an der Notwendigkeit einer Aufklärung in der Datenschutzerklärung und der Kürzung der IP-Adresse nichts ändert.


#7

Es wird auch ein Cookie angelegt. Sollte die Cookie-Richtlinie mal in nationales Recht umgesetzt sein wird auch für PIWIK der Cookiehinweis pflicht. Derzeit genügt der Hinweis in der Datenschutzerklärung


#8

@mumpel
Vermutung oder hast Du da auch eine Quelle zu?

Danke + Gruß P.


#9

Die Antwort steht im Telemediengesetz. Auch im Internet steht viel darüber. Derzeit findet sich weder im TMG noch im BDSG eine Pflicht zum Cookiehinweis bzw. zum “Cookie-Banner”. Nur Google verlangt den Hinweis, sofern man Google-Dienste einsetzt.


#10

#11

Ich habe noch in Eintrittseite eine Cookiewrnung hinzugefügt.
Außerdem noch Impressum und Datenschutz.

Das reicht schon. Oder?

VG
Georg


#12

Die Cookiewarnung ist überflüssig, da Du Google-Dienste (AdWord, Werbung etc.) nicht einsetzt.